DER OPEN AACHEN

Preis für soziale Verantwortung  in Technik – und  Innovationsprozessen

Feiern Sie mit uns!

Verleihung des
Open Aachen Preises

Agenda

Ab 16:00 Uhr: Ankommen und Begrüßung
16:30 Uhr: Vortrag Prof. Dr. Wim Naudé
17:30 Uhr: Preisverleihung und Laudatio,
VDI Präsident Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein
Ab 18:10 Uhr: offener Ausklang
————————————————-

Montag, 11. Dezember 2023, 16:00 Uhr
Ford-Saal – 1040|637
Templergraben 57, 52062 Aachen

Die 17 Sustainable Development Goals(SDGs) der UN, welche sich u.a. für Umweltschutz , verbesserte Grundversorgung – Preis für soziale Verantwortung in Technik- und Innovationsprozessen (OAC-Preis) zeichnet herausragende Abschlussarbeiten aus, welche soziale Verantwortung aus der Perspektive technikwissenschaftlicher Studiengänge adressieren. Dies soll, neben der individuellen Förderung von Preisträger*innen, auch gleichzeitig zur Sichtbarkeit der Notwendigkeit einer nachhaltigen, verantwortungsvollen und intersektionalen technischen Ausbildung beitragen.

[1] VDI VEREIN DEUTSCHER INGENIEURE. ETHISCHE GRUNDSÄTZE DES INGENIEURBERUFS. DÜSSELDORF, 2002. ONLINE:  HTTPS://WWW.VDI.DE/FILEADMIN/PAGES/MEIN_VDI/REDAKTEURE/PUBLIKATIONEN/VDI_ETHISCHE_GRUNDSAETZE.PDF (23.07.2021).  

[2] E. F. CRAWLEY, J. MALMQVIST, W. A. LUCAS AND D. R. BRODEUR, THE CDIO SYLLABUS V2.0. AN UPDATED STATEMENT OF GOALS FOR ENGINEERING EDUCATION, PROCEEDINGS OF THE 7TH INTERNATIONAL CDIO CONFERENCE, TECHNICAL UNIVERSITY OF DENMARK, COPENHAGEN, 20 – 23 JUNE 2011, 2011.

[3] E. F. CRAWLEY, J. MALMQVIST, S. ÖSTLUND, D. R. BRODEUR AND K. EDSTRÖM, RETHINKING ENGINEERING EDUCATIONTHE CDIO APPROACH, SPRINGER, SWITZERLAND, 2014..

Der Open Aachen  – Preis für soziale Verantwortung in Technik- und Innovationsprozessen (OAC-Preis) zeichnet herausragende Abschlussarbeiten aus, welche soziale Verantwortung aus der Perspektive technikwissenschaftlicher Studiengänge adressieren. Dies soll, neben der individuellen Förderung von Preisträger*innen, auch gleichzeitig zur Sichtbarkeit der Notwendigkeit einer nachhaltigen, verantwortungsvollen und intersektionalen technischen Ausbildung beitragen.

Zielgruppe

Der Preis richtet sich an Absolvent*innen von Masterstudiengängen mit Bezug zu den Technikwissenschaften an einer Hochschule in NRW.

Gegenstand der Auszeichnung und Preis

Als Preisträger*in wird
ein*e Absolvent*in eines Masterstudienganges
ausgezeichnet.          

Auswahlkriterien und -prozess

Nach der Ausschreibung, der Kampagne und dem Bewerbungsprozess wird eine unabhängige Jury aus Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft relevante Abschlussarbeiten identifizieren und über das Preisranking entscheiden.

IHRE BEWERBUNG

Die Bewerbungsphase ist nun abgeschlossen.

Vielen Dank für Ihr Interesse.